Arbeitsmarkt bricht ein

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Wirtschaftskrise hat den Arbeitsmarkt voll erfasst. Die Zahl der Arbeitslosen stieg im Januar auf knapp 3,5 Millionen. Damit wächst der Druck auf Bundestag und Bundesrat für eine rasche Verabschiedung des Konjunkturpakets II. Die Koalition hofft, das 50-Milliarden-Paket bis zum 20. Februar auch durch die Länderkammer zu bringen. Nach wie vor ist eine Mehrheit dort unsicher. Die CDU beharrt derweil weiter auf einer Zustimmung des Bundestags zu einer neuen Schuldenregel im Grundgesetz.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen