Arbeiter wird bei Verpuffung schwer verletzt

Lesedauer: 1 Min
 Arbeiter wird bei Verpuffung schwer verletzt.
Arbeiter wird bei Verpuffung schwer verletzt. (Foto: Patrick Seeger)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Zu einer Verpuffung bei Schweißarbeiten ist es am Mittwoch um 17.45 Uhr in der Gröninger Hauptstraße gekommen. Ein 42-jähriger Mann war damit beschäftigt, in einer Werkstatt Fahrzeugteile zu schweißen, als sich plötzlich ein in der nähe stehendes Fass mit einem Öl-Benzin-Gemisch entzündete.

Bei der Verpuffung wurde der Mann schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. Zu einem Bransdausbruch in der Halle kam es nicht. Es entstand deswegen nur geringer Sachschaden.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen