Appell des Weißen Hauses für ein Überleben der US-Autobauer

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die US-Regierung hat nach Vorlage der Sanierungskonzepte der schwer angeschlagenen US-Autobauer an alle Seiten appelliert, sich für ein Überleben der Firmen einzusetzen. Von allen beteiligten Parteien werde noch mehr verlangt, um die künftige Lebensfähigkeit der Unternehmen zu garantieren, sagte ein Regierungssprecher. Die US-Regierung werde die von General Motors und Chrysler vorgelegten Pläne nun über die nächsten Tage genau prüfen. GM benötigt insgesamt bis zu 30 Milliarden Dollar an Staatshilfen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen