Anne Rothmund über den Obst- und Gartenbauverein Blönried: "Wir möchten das Dorf verschönern"

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Von unserer Mitarbeiterin Katja Schuler

SZ: Frau Rothmund, warum lohnt es sich, bei Ihnen Mitglied zu werden?

Rothmund: Für jeden Hobbygärtner lohnt es sich, unserem Verein beizutreten. Wir tauschen Tipps und Anregungen aus und teilen Gärtner’s Freud und Leid miteinander.

SZ: Muss man besondere Voraussetzungen erfüllen, um Ihrem Verein beitreten zu können?

Rothmund: Nein, natürlich nicht. Bei uns im Verein ist jeder willkommen, der sich für die Natur, für Pflanzen und den Anbau von Gärten interessiert.

SZ: Was ist das Besondere an Ihrem Verein?

Rothmund: Wir haben einen öffentlichen Staudengarten in Steinenbach angebaut und sind für dessen Pflege eigenverantwortlich zuständig. Das ist unsere Gemeinschaftsaufgabe, die riesigen Spaß macht.

Haben Sie bestimmte Ziele für die Zukunft des Obst- und Gartenbauvereins Blönried?

Rothmund: Wir wollen durch unseren Garten, der direkt an der Straße liegt, zur Verschönerung unseres Dorfes beitragen. Außerdem wollen wir durch die gemeinsame Arbeit die sogenannte „lebendige Dorfgemeinschaft“ aufrechterhalten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen