Alpine Ski-WM beginnt in Val d'Isère

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mit einer Rekordzahl von 73 teilnehmenden Nationen beginnen heute die 40. alpinen Ski-Weltmeisterschaften im französischen Val d'Isère. Im elfköpfigen Team des Deutschen Skiverbands liegen die größten Medaillen-Hoffnungen auf Maria Riesch. Die Partenkirchenerin gehört in mehreren Disziplinen zum Kreis der Favoritinnen. Die erste von elf Medaillen-Entscheidungen fällt morgen im Super-G der Damen, den Abschluss bildet am 15. Februar der Herren- Slalom.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen