Alle Endspiele Hallenhandball-WM der Männer

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Obwohl die Handball-WM bisher 20 Mal ausgetragen wurde, gab es nur 19 Endspiele. Beim Debüt 1938 wurde kein Finale ausgetragen. Die wenigsten Tore - nur 17 - fielen 1961 zwischen Rumänien und der Tscheslowakei. Am häufigsten trafen 2005 Spanien und Kroatien mit 74 Toren.

Jahr Finalisten Ergebnis 1938 1. Deutschland 6:0 Punkte kein Endspiel 2. Österreich 4:2 1954 Schweden - Deutschland 17:14 1958 Schweden - Tschechoslowakei 22:12 1961 Rumänien - Tschechoslowakei 9:8 n.V. 1964 Rumänien - Schweden 25:22 1967 Tschechoslowakei - Dänemark 14:11 1970 Rumänien - DDR 13:12 n.V. 1974 Rumänien - DDR 14:12 1978 Deutschland - UdSSR 20:19 1982 UdSSR - Jugoslawien 30:27 n.V. 1986 Jugoslawien - Ungarn 24:22 1990 Schweden - UdSSR 27:23 1993 Russland - Frankreich 28:19 1995 Frankreich - Kroatien 23:19 1997 Russland - Schweden 23:21 1999 Schweden - Russland 25:24 2001 Frankreich - Schweden 28:25 n.V. 2003 Kroatien - Deutschland 34:31 2005 Spanien - Kroatien 40:34 2007 Deutschland - Polen 29:24

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen