Afghanistan wählt am 15. August einen neuen Präsidenten

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Kabul (dpa) - Mit mehrmonatiger Verspätung wählt Afghanistan am 15. August dieses Jahres einen neuen Präsidenten. Den Termin gab der Leiter der Wahlkommission, Azizullah Ludin, in Kabul bekannt. Als Gründe für die Verspätung nannte er Sicherheits- und Budgetprobleme sowie technische Schwierigkeiten. Die Amtszeit von Präsident Hamid Karsai läuft nach der Verfassung am 22. Mai ab. Nach de Verfassung hätte eigentlich 30 bis 60 Tage vor dem Ende der Amtszeit gewählt werden müssen. Karsai stellt sich erneut zur Wahl.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen