Abwrackprämie wird nicht verlängert

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die große Koalition will die Richtlinie für die Abwrackprämie für Altautos ergänzen, um Missbrauch einzudämmen. Laut SPD soll der Kfz-Brief für das Altauto künftig eingezogen werden, damit es nicht ins Ausland verschoben werden kann. Verlängert werden soll die Prämie nicht, hieß es aus dem Wirtschaftsministeriums nicht. Bisher stehen insgesamt 1,5 Milliarden Euro zur Verfügung. Das reicht für rund 600 000 Altautos. Die Prämie kann beantragt werden, solange das Geld reicht, maximal aber bis Ende des Jahres.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen