Abteilungsleiter Karl Heinz über die Radsportabteilung der SG Aulendorf: "Die Radsportabteilung ist die älteste der SGA"

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

SZ: Herr Heinz, warum lohnt sich eine Mitgliedschaft in der Radsportabteilung oder dem Förderverein?

Karl Heinz: Eine Mitgliedschaft lohnt sich bei uns, weil der Radsport und das Wandern eine der gesündesten Sportarten sind. Zudem ist beides in der Gemeinschaft am schönsten.

SZ: Muss man besondere Voraussetzungen erfüllen, um bei Ihnen Mitglied zu werden?

Heinz: Nein, jeder, der Spaß an der Bewegung und am Sport hat, ist bei uns im Verein willkommen.

SZ: Was ist genau der Förderverein Radsport und Wandern?

Heinz: Der Förderverein ist der Förderer des Radsportes und des Wanderns und ging 2002 aus der Radsportabteilung hervor. Der Förderverein organisiert die beiden Wandertage sowie die Teilnahme am Schlossfest. Die Mitglieder des Fördervereins sind dabei größtenteils die gleichen wie bei der Radsportabteilung sowie Wanderer aus Oberschwaben.

SZ: Was sind die Ziele des Vereins?

Heinz: Unser Ziel ist die weitere Förderung des Radsports und des Wanderns.

SZ: Und was ist das Besondere an Ihrem Verein?

Heinz: Die Radsportabteilung ist die älteste noch aktive und existierende Abteilung innerhalb der Sportgemeinschaft 1900 Aulendorf.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen