Abschlussrunde der Kommission zur Reform der Bund-Länder-Finanzen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Rat der fünf Wirtschaftsweisen hat an Bund und Länder appelliert, sich wegen der ausufernden öffentlichen Neuverschuldung auf die Einführung einer Schuldenbremse im Grundgesetz zu einigen. Ratsmitglied Wolfgang Wiegard sagte der „Financial Times Deutschland“, gerade jetzt bräuchten die Bürger dringend ein Vertrauenssignal, dass es nicht immer so weitergehe. Die Föderalismuskommission zur Reform der Finanzbeziehungen von Bund und Ländern kommt heute in Berlin zu Abschlussberatungen zusammen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen