FC-08-Versammlung einhellig für Fusion

Lesedauer: 2 Min

Sogar noch klarer als der TV Jahn (zwei Gegenstimmen) votierte gestern Abend die Hauptversammlung des FC 08 Tuttlingen für die Fortführung der Gespräche zwischen beiden Vereinen mit dem Ziel einer Fusion 2004.

Alle 59 im "Waldschlössle" anwesenden 08-Mitglieder stimmten mit Ja. Die Gespräche zwischen TV Jahn und FC 08 können nach diesem eindeutigen Signal weitergeführt und bis zu den Hauptversammlungen im nächsten Jahr spruchreif entwickelt werden. Der gestrigen Abstimmung ging eine nur kurze Diskussion voraus. Während der frühere 08-Vorsitzende Harald Krantz, mittlerweile Vereinschef beim SV Liptingen, zu bedenken gab, ob nicht besser zunächst nur eine Spielgemeinschaft begründet werden solle, plädierten die Ehrenmitglieder Roland Manz und Helmuth Seliger nachdrücklich für eine Fusion; die Zeit sei einfach reif dafür. Zuvor hatte Rechtsanwalt Bernhard Mußgnug noch einmal den Verlauf der bisherigen Gespräche zwischen FC 08 und Jahn erläutert.

Kommentare werden geladen