Landtag gedenkt in Ravensburg den NS-Opfern

Lesedauer: 1 Min

Seit 1996 ist der 27. Januar in der Bundesrepublik Deutschland ein nationaler Gedenktag. Er erinnert an alle Menschen, die unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft erniedrigt, verfolgt, gequält und ermordet worden sind. Im Zentrum der heutigen Veranstaltung in Weißenau standen die 691 Patienten der früheren Heilanstalt Weißenau, die 1940/41 ermordet worden sind. An der Gedenkfeier nahmen unzählige Vertreter aus Politik, Verwaltung, Kirche und Justiz teil. Zudem waren Vertreter des Zentrums für Psychiatrie und der Opferorganisationen eingeladen. Einen ausführlichen Bericht lesen Sie morgen in der "Schwäbischen Zeitung".

Bilderstrecke: Gedenktag in Ravensburg

Kommentare werden geladen