Team Urspring setzt seine Siegerserie fort

Lesedauer: 5 Min

Drei Siege und eine Niederlage: So lautet die Wochen-Bilanz der Urspringer Basketballer. Das NBBL-Team bleibt auch nach dem dritten Saisonspiel ungeschlagen.

NBBL: Team Alba Urspring - Bayern München 85:70 (44:27). - Da am Abend Erdgas Ehingen gegen Rhöndorf antrat, versuchte Coach Felix Czerny möglichst viel zu rotieren. Die Leistungsträger sollten für die Zweitligapartie geschont werden. So schnupperte der 1993 geborene Center Bogdan Radosavljevic zum ersten Mal NBBL-Luft, und U16-Nationalspieler Mario Blessing spielte gut im Aufbau.

Der Tabellenführer startete stark, in der 8. Minute lag München bereits 3:19 hinten, konnte aber bis zur Viertelpause auf 13:25 verkürzen. Nach dem guten Start schaffte es das Internatsensemble nicht, die hohe Konzentration und Intensität zu halten. Zwar war der Rückstand der Bajuwaren zur Halbzeit noch deutlich, nach der Pause aber erzielte Urspring in sieben Minuten nur schwache sieben Punkte. Fünf Minuten vor Ende verkürzten die Bayern den Rückstand sogar auf neun Punkte (66:57). Das Team um Kapitän Akeem Vargas ließ sich die Butter aber nicht mehr vom Brot nehmen. Punkte: Bright (16), Stuckey (12), Breiling (11), Bleher (10), Raffington (10), Arampatzis (7), Blessing (6), Cesnovar (5), Vargas (5), Richter (3).

Am 2. Novermber trifft Urspring auf das Team Kurpfalz. Ab Freitag sind vier Spieler und Coach Felix Czerny in Heidelberg. Dort treffen sich die besten 48 Nachwuchsspieler des Jahrgangs 1991/92 zu einer Sichtung. Justin Raffington, Felix Engel, Ben Breiling und Kevin Bright werden versuchen, einen Platz in der U18-Nationalmannschaft zu ergattern.

U16 mit Doppelpack

U16-Oberliga: SG Urspringschule - SSV Ulm 46 110:40 (58:15). - Moritz Becker-Koch, Malik Müller, Julius Wolf, Philipp Fernholz und Bogdan Radosavljevic standen in der Startformation und legten los wie die Feuerwehr. Mit 31:7 ging das erste Viertel an die Gastgeber, die auch bis zur Pause das Tempo hochhielten. Nach einem ebenfalls sehr starken dritten Abschnitt (85:25)-ließ die Intensität und Konzentration nach. Mit der Schlusssirene gelangen Julius Wolf noch die letzten Punkte zum 101:40-Erfolg. Punkte: Radosavljevic (10), Wolf (19), Müller (28), Fernholz (12), Becker- Koch (8), Bryant (12), Hochleitner (5), R. Juchelka (7). RW Stuttgart - SG Uspringschule 47:93 (23:45). - Vor allem in der Offensive konnte die junge Mannschaft überzeugen. Die Jungs um Kapitän Moritz Becker-Koch spielten ausgezeichnet zusammen, immer wieder wurden völlig freie Würfe herausgespielt. In der Verteidigung zeigte die Mannschaft, trotz der nur 47 Punkte des Gegners, Schwächen. Zu häufig tauchten Stuttgarter Gegenspieler alleine unter dem Korb auf, die sich zu leicht vom Gegenspieler gelöst hatten. Den Grundstein zum Sieg legte die Internatsequipe schon im ersten Viertel, nach sieben gespielten Minuten lag die Mannschaft um Topscorer Bogdan Radosavljevic (26 Punkte) bereits 20:6 in Führung. Punkte: Radosavljevic (26), Wolf (16), Müller (15), Fernholz (14), Becker- Koch (11), Bergmann (5), Bryant (4).

Goes bricht zusammen

2. Regionalliga: Schwetzingen - SG Ursingschule 57:81 (38:23). - Bedeutungslos wurde das Ergebnis des Spiels in Schwetzingen, nachdem der 19-jährige Tillmann Goes in der zweiten Hälfte zusammenbrach und mit dem Notarzt ins Krankenhaus transportiert wurde. Glücklicherweise kamen gestern positive Nachrichten aus Heidelberg. Goes muss zwar noch ein paar Tage im Krankenhaus verweilen, jedoch ist kein Bandscheibenvorfall oder ein Bruch erkennbar. Eine Blockade im Wirbel führte zum Zusammenbruch. Das Spiel beim Tabellenzweiten Schwetzingen verloren die stark ersatzgeschwächten Urspringer nach einem starken ersten Viertel noch mit 57:81 (23:38). Bester Werfer der Gäste war Goes mit 14 Punkten, auch Tilmann Isensee (12) und Felix Engel (10) punkteten zweistellig. Ordentlich verlief auch das Regionalliga-Debut der beiden 15-jährigen Julius Wolf (9 Punkte) und Moritz Becker-Koch. Mit 4:6 Punkten liegt die SG Urspringschule/Schelklingen nun auf Platz sechs der Tabelle. Punkte: Goes (14), Isensee (12), Engel (10), Wolf (9), Marck (6), Dern (4), Länge (2).

Kommentare werden geladen