Stürmischer Applaus für New Yorker Philharmoniker in Pjöngjang

Lesedauer: 1 Min

Stürmischen Applaus haben die New Yorker Philharmoniker bei ihrem Auftritt in Nordkorea geerntet. Das Konzert gilt als historisch, weil die Philharmoniker das erste US-Orchester sind, das in dem kommunistischen Land aufgetreten ist. Die Musiker unter Leitung von Lorin Maazel gaben drei Zugaben. Vor dem Hintergrund der schwierigen Beziehungen zwischen den USA und Nordkorea kam dem Besuch der New Yorker Philharmoniker in Pjöngjang weltweit große Aufmerksamkeit zu.

Kommentare werden geladen