Schauspieler Franz Rudnick gestorben

Lesedauer: 1 Min

Der Schauspieler und Sprecher Franz Rudnick ist tot. Er starb am Donnerstag nach langer Krankheit im Alter von 74 Jahren in einer Klinik, wie seine Ehefrau Susanne von Lössl in München mitteilte.

Rudnick hatte in vielen Kino- und Fernsehfilmen mitgespielt, unter anderem auch in der TV-Serie „SOKO 5113“ als Kriminaldirektor Dietl. Er soll am 25. Oktober in seiner Geburtsstadt Hamburg beigesetzt werden. Bei einer Trauerfeier am 20. Oktober in München sollen seine Freunde und Weggefährten in Süddeutschland Gelegenheit zum Abschied haben.

Kommentare werden geladen