Gepflegt sprechen bei Tisch

Lesedauer: 2 Min

LANGENARGEN (Sg) - In einer Veranstaltung des 150 Mitglieder zählenden Marketing Clubs Bodensee zeigte Universitäts-Professor Dr. Dr. Erwin Möde psychologisch anschaulich Hinweise und Hilfen für "das gepflegte Tischgespräch zu halboffiziellen Anlässen".

Es geht ihm nicht nur um die Rede, sondern immer auch ums Erscheinungsbild. Der Theologieprofessor hat ein ebenso großes Herz für Umgangsformen wie für die Religionswissenschaft. Prof. Möde, ein Genussmensch, der gerne ins Restaurant geht und ein Glas Bodensee-Rotwein zu schätzen weiß, brachte den interessierten Zuhörern "Umgangsformen am Tisch" und "Möglichkeiten für eine Tischrede" nahe.

Erwin Möde ist 1954 in Landshut geboren, absolvierte seinen Militärdienst bei einer Luftwaffenkampfeinheit, studierte danach Theologie und Psychologie und ist heute Professor für Christliche Spiritualität an der Universität Eichstätt. Gleichzeitig ist er Autor zahlreicher Monographien, Sammelbände und fachwissenschaftlicher Beiträge. Prof. Möde ist auch in seinem Priesterberuf tätig und vermittelt besondere Predigttexte. Auf Grund seines Theologie- und Psychologiestudiums sowie seiner psychotherapeutischen Kenntnissen gelang es dem Referenten, die Anwesenden in seinen Bann zu ziehen. Praktische Beispiele rundeten den Vortrag ab.

Klaus Brakmann, Geschäftsführer des Marketing Clubs, bedankte sich nicht nur beim Referenten sondern auch bei der Organisatorin des Abends. Mehr als 100 Mitglieder und Gäste waren der Einladung in den Spiegelsaal gefolgt.

Kommentare werden geladen