«Alte Meister» aus Nürnberg erfolreichstes Stück bei Theatertagen

Lesedauer: 3 Min

Das Theaterstück „Alte Meister“ vom Staatstheater Nürnberg ist aus den 23. Bayerischen Theatertagen als die erfolgreichste Produktion hervorgegangen. Die Inszenierung von Frank Behnke wurde zum Abschluss des Theatertreffens am Sonntag in Bamberg sowohl mit dem Bayerischen Theaterpreis der Fachjury (3000 Euro) als auch mit dem Publikumspreis (1000 Euro) ausgezeichnet. Auch das Bamberger E.T.A.- Hoffmann Theater erhält für die Produktion „Das Maß der Dinge“ den Bayerischen Theaterpreis und 3000 Euro.

Die Juroren zeigten sich in Bamberg höchst unschlüssig. Die Preise von Fachjury (15 000 Euro), Publikumspreis (2500 Euro) und Jugendjury (500 Euro) wurden gleich an zehn Inszenierungen aufgeteilt. Neben dem Staatstheater Nürnberg und Bamberg zeichnete die Fachjury die Schauburg am Elisabethplatz in München für die beste Regie und die schauspielerische Leistung aus. Auch die Jugendjury entschied sich für die Münchner Bühne. Das Theater Regensburg („Die Orestie“) gewann ebenfalls den Darstellerpreis der Fachjury und gehört auch mit zu den Gewinnern beim Publikumspreis.

Der Nachwuchspreis geht an Christine Diensberg vom Theater Augsburg. Das Landestheater Schwaben aus Memmingen inszenierte in Zusammenarbeit mit dem Gefängnis in Landsberg das Stück „Freigang“ und wurde dafür mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Das Kindertheater Mummpitz aus Nürnberg überzeugte mit der Aufführung „Der beste Hund der Welt“ die Fachjury und das Publikum. Die Jugendjury zeichnete sowohl die Inszenierung des Theaters Ingolstadt („Die Optimisten“) wie auch des Theaters Hof („Bungee Jumping“) aus.

Mehr als 7500 Besucher hätten die fast 50 Inszenierungen in Bamberg in den vergangenen zwei Wochen besucht, sagte der gastgebende Intendant, Rainer Lewandowski. Auf die Platzauslastung von rund 72 Prozent sei er stolz, da Karten für sämtliche Vorstellungen nur im freien Verkauf erhältlich gewesen seien. Die Theatertage 2006 finden im schwäbischen Memmingen statt.

Kommentare werden geladen