90 Jahre Bauhaus: Thüringen feiert Jubiläum

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Thüringen feiert 90 Jahre Bauhaus. Den Höhepunkt des Festjahres bilde die Ausstellung „Das Bauhaus kommt“ in Weimar, teilt der Tourismusverband Thüringens mit.

In vier Museen soll die Ausstellung erstmals die Verbindungen zwischen dem Bauhaus und dem klassischen Erbe Weimars zeigen. Sie wird am 1. April eröffnet - genau 90 Jahre nach dem Tag, als Walter Gropius das Staatliche Bauhaus gründete.

Parallel dazu gibt es bis zum 5. April eine Festwoche. Dabei finden unter anderem eine Bauhausnacht, Konzerte und Theatervorstellungen statt. Eine Stadtführung durch Weimar folgt den Spuren des Bauhauses. Dazu zählt beispielsweise die Bauhaus-Universität.

Auch in Jena, Erfurt, Gera und Apolda wird es über das ganze Jahr verteilt Ausstellungen und Veranstaltungen zum Thema Bauhaus geben. Darunter sind laut dem Tourismusverband eine Kandinsky-Ausstellung und eine Radtour zu den Motiven des Malers Lyonel Feininger. Die Eintrittskarte zu den acht großen Ausstellungen sei bis zum Folgetag um 18.00 Uhr für 65 weitere touristische Einrichtungen in Thüringen gültig. Eine Karte für Erwachsene kostet 15 Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen