50 Tote bei Flugzeugunglück in Buffalo

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Zahl der Toten nach dem Flugzeugunglück von Buffalo ist auf 50 gestiegen. In der Maschine habe sich neben den 44 Passagieren und vier Besatzungsmitgliedern auch ein Pilot außer Dienst befunden. Am Boden war ein Mensch getötet worden. Die Maschine war kurz vor der Landung in Buffalo auf ein Haus gestürzt. Warum, ist noch unklar. An der Absturzstelle im US-Bundesstaat New York brannte es stundenlang. Unter den toten Passagieren ist eine Frau, die bei den Anschlägen am 11. September 2001 ihren Mann verloren hatte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen