31-jähriger Autofahrer wird mit Messer bedroht

Lesedauer: 2 Min
 Die Polizei nahm den Mann in Gewahrsam.
Die Polizei nahm den Mann in Gewahrsam. (Foto: Archiv: Roland Weihrauch/dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein 32-Jähriger hat am Sonntagnachmittag, gegen 15.45 Uhr, in der Konrad-Adenauer-Straße mit einem Besenstiel auf Gegenstände und Fahrzeuge eingeschlagen und einen Mann mit einem Messer bedroht. Das teilt die Polizei mit. Nachdem der 32-Jährige bereits im Verkaufsraum einer Tankstelle einen anderen Kunden verbal angegangen hatte, lief er mit einem Besenstiel in der Hand Richtung Albstadt-Ebingen und schlug dabei so lange auf Fahrzeuge und andere Gegenstände ein, bis der Besenstiel zerbrach. Weil er kreuz und quer über die Fahrbahn lief und dabei Gegenstände wie seinen Rucksack oder seine Jacke auf die Straße warf, hielt ein 31-jähriger Autofahrer an, um nachzusehen, ob etwas passiert war. Der 32-jährige Mann zückte daraufhin ein Messer und bedrohte damit den Autofahrer. Zwei Streifenwagenbesatzungen rückten an und nahmen den Mann in Gewahrsam.

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen