20 Vermisste nach Flugzeugabsturz im Amazonasgebiet

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach dem Absturz eines Lufttaxis werden im brasilianischen Amazonasgebiet 20 Menschen vermisst. Nach Angaben lokaler Medien konnten vier Insassen gerettet werden. Die Maschine war aus noch unbekannter Ursache in einen Nebenfluss des Amazonas gestürzt. Das Flugzeug war in Coari gestartet und befand sich auf dem Flug in die Provinzhauptstadt Manaus. Die Rettungsarbeiten werden durch starke Regenfälle erschwert.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen