1968er feiern ihr Jubiläum

Lesedauer: 2 Min

Der Jubiläumsjahrgang hat in der St.-Peter-Kirche in Irndorf den Festgottesdienst gefeiert.
Der Jubiläumsjahrgang hat in der St.-Peter-Kirche in Irndorf den Festgottesdienst gefeiert. (Foto: FOTO HAMMA)
Schwäbische Zeitung

Irndorf (pm) - Der Irndorfer Jahrgang 1968 hat am Wochenende zusammen mit den Jahrgängen 1958,1948 und 1938 sein Jubiläumsfest gefeiert. Am Samstag stand ein Ausflug zum Gestüt Marbach mit Kutschfahrt sowie eine Besichtigung von Schloss Lichtenstein auf dem Programm.

Nach der Kaffeepause fuhr man durchs Lautertal ins Heiligkreuztal. Danach ging es zurück in die Heimat mit einem spontanen Sektschlummertrunk an der Molke.

Am Sonntag fand der traditionelle Festgottesdienst in der St.-Peter Kirche satt, gestaltet von Pfarrer Gerwin Klose. Danach folgte ein gemeinsames Mittagessen in der Eichfelsenhalle. Ein Spaziergang führte die Jahrgänger zum Gedenken der Verstorbenen auf den Friedhof, gestaltet von Jutta Krause. Zurück in der Eichfelsenhalle gab es Kaffee und Kuchen. Bei vielen Gespräche, Erinnerungen und Erzählungen endete ein schönes Jahrgängerfest.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen