1965 in Bad Wurzach gegründet

Lesedauer: 1 Min

Klaus Schütt ist seit 1976 Vorsitzender der DLRG-Ortsgruppe Bad Wurzach.
Klaus Schütt ist seit 1976 Vorsitzender der DLRG-Ortsgruppe Bad Wurzach. (Foto: Steffen Lang)
Schwäbische Zeitung

Die DLRG-Ortsgruppe Bad Wurzach wurde am 3. Juni 1965 im damaligen Gasthaus Engel (heute „Dudelsack“) gegründet, berichtet die Chronik, einzusehen im Internet unter www.bad-wurzach.dlrg.de. Ein Jahr zuvor war ein DLRG-Stützpunkt als Teil der Ortsgruppe Ravensburg in der Riedstadt aus der Taufe gehoben worden. Anlass war die Eröffnung des Bads am Ried. Erster Vorsitzender war Manfred Konnes, sein Stellvertreter Josef Hofmaier.

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft insgesamt ist am 19. Oktober 1913 in Leipzig ins Leben gerufen worden. Der Deutsche Schwimmverband hatte dazu aufgerufen, nachdem 1912 auf Rügen nach dem Einsturz einer Anlegestelle 17 Personen, darunter sieben Kinder, ertrunken waren.

Mit rund 550 000 Mitgliedern in mehr als 2000 Ortsgruppen ist die DLRG heute die größte freiwillige Wasserrettungsorganisation der Welt. (sz)

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen