19 Tote bei Flugzeugabstürzen in den USA und Japan

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei zwei Flugzeugabstürzen in den USA und Japan sind 19 Menschen ums Leben gekommen. Im US-Bundesstaat Montana starben in einem Kleinflugzeug 17 Menschen, darunter mehrere Kinder. Die Maschine kam aus Kalifornien und war auf dem Weg nach Bozeman. Der Pilot änderte aus noch ungeklärter Ursache das Ziel und steuerte Butte an. Dort zerschellte das Flugzeug kurz vor dem Flughafen. Auf dem internationalen Airport in Tokio kam es wegen starker Winde zur Bruchlandung einer Frachtmaschine. Zwei US-Piloten starben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen