Bei Streitigkeiten in einer Asylunterkunft in der Blaufelder Straße ist ein 42 Jahre alter Mann aus Algerien mit einem Messer s
Bei Streitigkeiten in einer Asylunterkunft in der Blaufelder Straße ist ein 42 Jahre alter Mann aus Algerien mit einem Messer schwer verletzt worden. (Foto: dpa)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Bei Streitigkeiten in einer Asylunterkunft in der Blaufelder Straße ist ein 42 Jahre alter Mann aus Algerien mit einem Messer schwer verletzt worden.

Zwei Männer, ein 18-Jähriger und ein 31-Jähriger, aus Mazedonien waren zuvor mit dem 42-Jährigen aneinandergeraten. Dabei soll der 18-Jährige ein Messer gezogen haben. Der 42-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Der 18-Jährige und der 31-Jährige wurden festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ellwangen wurde der 18-Jährige im Laufe des Freitagnachmittag einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl. Der junge Mann sitzt nun in Untersuchungshaft. Das Kriminalkommissariat Schwäbisch Hall hat die Ermittlungen aufgenommen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen