18-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

Lesedauer: 2 Min

Das Kleinkraftrad wurde total beschädigt.
Das Kleinkraftrad wurde total beschädigt. (Foto: dpa / Roland Weihrauch)
Schwäbische Zeitung

Ein 18-jähriger Motorradfahrer ist am Donnerstag bei einem Unfall in Geislingen schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Gegen 7.30 Uhr staute sich der Verkehr auf der Bundesstraße zwischen Geislingen und Kuchen. Der Fahrer eines BMW wollte aus der Straße Siechenöschle nach links in die Bundesstraße einfahren. Ein Autofahrer aus Richtung Kuchen signalisierte dem Mann, dass er ihn einfahren lässt.

Der 41-Jährige Fahrer des BMW fuhr langsam in die Bundesstraße ein. Dabei übersah er ein Kraftrad, das in diesem Moment die wartenden Autos in Richtung Geislingen überholte. In diesem Bereich ist das Überholen verboten.

Der 18-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und streifte den BMW. Das Kraftrad fuhr über die Gegenspur, überfuhr den Geh- und Radweg und prallte gegen eine Hecke. Der 18-Jährige wurde dabei schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus.

Das Kleinkraftrad wurde total beschädigt, der Schaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt. An dem BMW entstand ein Schaden von etwa 3000 Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen