13 Tote bei Hubschrauberabsturz in Chile

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

13 Personen sind bei dem Absturz eines Hubschraubers in Chile ums Leben gekommen. Schlechte Wetterbedingungen sollen für das Unglück verantwortlich sein. Der Helikopter sei im Bereich des Gebirges Polhuín abgestürzt, hieß es in einem Fernseh-Bericht. Die Passagiere waren auf dem Weg zur Bekämpfung eines Waldbrandes.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen