11 Tote und rund 20 Verletzte bei Unfall in der Slowakei

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Beim Zusammenstoß eines Zuges mit einem Autobus sind in der Slowakei vermutlich elf Menschen ums Leben gekommen. Nach ersten Schätzungen ging die Polizei von 20 Verletzten aus. Zug und Bus waren an einem unbeschrankten Bahnübergang in der Nähe der mittelslowakischen Stadt Brezno miteinander kollidiert, berichtet der TV-Nachrichtensender TA3 unter Berufung auf Polizeiangaben. Die näheren Umstände des Unfalls waren zunächst unklar.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen