108 bestätigte Omikron-Fälle in Vorarlberg

 Auch in Vorarlberg ist die Omikron-Variante auf dem Vormarsch.
Auch in Vorarlberg ist die Omikron-Variante auf dem Vormarsch. (Foto: Oliver Berg/dpa)
Lindauer Zeitung

Die neue Coronavirus-Variante Omikron ist auch in Vorarlberg auf dem Vormarsch. Stand Donnerstag, 30. Dezember, befinden sich laut der Landesregierung in Vorarlberg insgesamt 93 Omikron-bestätigte Personen in Quarantäne.

Bisher sind seit dem 25. November insgesamt 108 Omikron-Fälle in Vorarlberg gezählt worden. In der Vorwoche lag der Anteil der Omikron-Fälle an den auf Mutationen untersuchten Proben bei 11,9 Prozent.

In Lindau liegt die Sieben-Tage-Inzidenz aktuell bei 257,1. 53 Fälle sind am Donnerstag laut RKI dazugekommen. Insgesamt liegt die Zahl der Corona-Fälle im Landkreis Lindau damit bei 7273.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Mehr Inhalte zum Dossier

Persönliche Vorschläge für Sie