1. FC Köln: Kein Podolski-Wechsel im Winter

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln wird den Nationalspieler Lukas Podolski vom FC Bayern München nicht in der Winterpause verpflichten. „Das wäre natürlich ein schönes Weihnachtsmärchen“, sagte Manager Michael Meier.

Ein Wechsel bereits zum Beginn der Rückrunde sei jedoch „ausgeschlossen“, sagte der FC- Manager in einem Gespräch mit dem „Kölner Stadtanzeiger“. Meier bestätigte zwar, dass weiterhin Interesse an einer Verpflichtung Podolskis bestehe, jedoch habe man dem FC Bayern kein verbessertes Angebots vorgelegt.

„Ich habe Uli Hoeneß ein Angebot unterbreitet, das den Rahmen dessen ausschöpft, was mir unsere Vereinsgremien gestattet haben. Um ein höheres Angebot abzugeben, hätte ich gar nicht das Mandat“, sagte Meier. Der Manager betonte aber, dass die Hausaufgaben erledigt seien und der FC im Rennen um den begehrten Stürmer weiterhin gut im Rennen liege. „Es kann jedoch sein, dass morgen jemand kommt, das nötige Geld mitbringt und sagt: Wir nehmen ihn sofort“, meinte Meier. Letztlich sei es Podolskis Entscheidung. Nach eigener Aussage liegen dem Bayern-Profi einige Angebote aus der Bundesliga vor.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen