Österreichs Biathleten bangen weiter um Olympia-Teilnahme

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Österreichs Biathleten bangen weiter um ihre Olympia-Teilnahme. Noch immer hat das Österreichische Olympische Komitee keine Entscheidung getroffen, ob die nach dem Skandal von Turin lebenslang für Olympia gesperrten österreichischen Betreuer begnadigt werden. Spätestens im Frühjahr sollte man Bescheid wissen, sagte ÖSV-Direktor Markus Gandler der Agentur APA bei der WM in Pyeongchang in Südkorea. Nach dem Skandal hatte das ÖOC das gesamte damalige Betreuerteam für „nicht mehr akkreditierungswürdig“ erklärt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen