Österreichische Behörde verordnet Schneeketten

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die österreichischen Straßenverkehrsbehörden haben auf einigen Straßen in den Hochalpen das Anlegen von Schneeketten angeordnet, teilt der Auto Club Europa (ACE) in Stuttgart mit.

Dazu gehören nach ACE-Angaben mehrere Berg- und Passstraßen in Niederösterreich, Salzburg und der Steiermark. Schneekettenpflicht herrscht auf der Gerlos-Alpenstraße, dem Kärntner Seeberg, dem Ochssattel, der Mölltaler Bundesstraße und der Zufahrt zum Mölltaler Gletscher.

Auf einigen weiteren Straßen sind nach Angaben des ACE Winterreifen für Autos und Schneeketten für Lastwagen vorgeschrieben. Dabei handelt es sich um den Pass Thurn, die Radstädter und Triebener Tauern sowie den Annaberg und den Josefsberg. Zusätzlich könne es auf den Autobahnen und Zufahrtsstraßen in einige Wintersportgebiete zu Staus kommen. In mehreren Bundesländern beginnen am Montag (2. Februar) die Winterferien. Zusätzlich finden unter anderem in Garmisch-Partenkirchen, Bayrischzell und Innsbruck Wettkämpfe statt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen