Ärger um die Vereinshomepage

Lesedauer: 5 Min
 Beim Musikverein Tannhausen wurden verdiente Mitglieder und erfolgreiche D1-Absolventen geehrt.
Beim Musikverein Tannhausen wurden verdiente Mitglieder und erfolgreiche D1-Absolventen geehrt. (Foto: Blauhut)
Horst Blauhut

Bei der jüngsten Hauptversammlung der Schwabenlandkapelle des Musikvereins Tannhausen im vereinseigenen Musikerheim haben neben den umfangreichen Geschäftsberichten auch Wahlen und Ehrungen auf der Agenda gestanden. Außerdem informierte der Vorstand über eine aktuell laufende juristische Auseinandersetzung, die sich an der Homepage des Vereins entzündet hatte.

Der Vorsitzende Thomas Raaf teilte in seinem Geschäftsbericht mit, dass die im Vorjahr einstimmig beschlossene Satzungsänderung erfolgreich eingetragen werden konnte. Weiter wies Raaf darauf hin, dass der MV Tannhausen allein im Vorjahr rund 12 000 Euro für die Beschaffung neuer Instrumente für die Ausbildung der Kinder und Jugendlichen investiert hat. Die Gemeinde habe den Verein dabei mit 2000 Euro unterstützt.

Unerfreuliche Post vom Anwalt

Weniger erfreulich sei dagegen ein Zwischenfall am Ende des abgelaufenen Vereinsjahres gewesen. Wegen seiner Homepage, die inzwischen geändert wurde, habe der Musikverein Post eines Anwalts erhalten, der für einen Kläger Schadensersatz plus die Erstattung der Anwaltskosten forderte. Wie Raaf die Versammlung informierte, sei dieses Verfahren derzeit noch nicht abgeschlossen.

Schriftführerin Bettina Hügele ließ danach die umfangreichen Aktivitäten des Vereins mit seinen 440 Mitgliedern, darunter 142 aktive Musiker, Revue passieren. Unter anderem wurden 34 Proben und 34 Auftritte absolviert.

Kassiererin Selina Lex konnte einen soliden Kassenbericht vorlegen, der zuvor von Klaus Joas und Georg Glanz überprüft worden war.

Auch Michael Seckler, seit 19 Jahren Dirigent der Schwabenlandkapelle, sprach in musikalischer Hinsicht „von einem erfolgreichen Jahr“, was auch an dem wieder besser gewordenen Probenbesuch gelegen habe. Gleichwohl gäbe es auch hier noch genügend Luft nach oben.

Jugendleiter Lukas Huber zeigte in seiner Powerpointpräsentation beeindruckende Zahlen in Sachen musikalischer Ausbildung von der musikalischen Früherziehung über die Brassini&Piccolini-Ausbildung, den Jugendspielkreis bis zur Jugendkapelle. Sein besonderer Dank galt hier allen, die dieses Ehrenamt mit Herzblut ausüben. Marcel Bosch, seit Ende 2018 Dirigent der Jugendkapelle Tannhausen/Stödtlen, berichtete von der Ausbildung seiner 38 jungen Musiker, lobte die sehr gute Probenbeteiligung von 80 Prozent, die sich in guten Auftritten widerspiegele.

Bürgermeister Manfred Haase dankte dem Verein für die tolle Jugendausbildung sowie für die musikalischen Umrahmungen der Gemeindefeste. Die Unterstützung des Vereins durch die Gemeinde sei „gut angelegtes Geld“.

Bei den anschließenden Wahlen wurden jeweils einstimmig der zweite Vorsitzende Roger Lex, Schriftführerin Bettina Hügele und Jugendleiter Lukas Huber im Amt bestätigt. Josef Vaas bleibt aktives Ausschussmitglied, Markus Hügele folgt Rolf Raaf junior und Petra Joas folgt Angelika Spegel als förderndes Ausschussmitglied.

Ehrungen

Die beiden Vorstände Thomas Raaf und Roger Lex übergaben danach Ehrenurkunde und Ehrennadel an die erfolgreichen D1-Absolventen Jakob Janka, Paul Lüders, Leonie Lex, Philipp Weißenburger, Benedikt Schäble, Marina Christ, Pauline Abele, Franka Sachs, Franziska Schwager und Laura Jerger.

Die Ehrennadel in Silber für 25 Jahre fördernde Mitgliedschaft wurde verliehen an Josefine Lechner, Michael Holowitz und Hans Schuh. Die Ehrennadel in Gold für 30 Jahre fördernde Mitgliedschaft wurde verliehen an Heike Hurler, Kreszentia Lutz, Johann Stangl, Otto Hahn, Johannes Mulzet, Steffen Mangold, Josef Wettemann und Markus Janka. Die Ehrennadel in Gold für 40 Jahre fördernde Mitgliedschaft wurde verliehen an Hans Hammele, Sonja Borhauer und Christine Dörr-Schwager und 50 Jahre fördernde Mitglieder sind Bernhard Lingel, Franz Beck senior, Karl May senior, Alois Lechner und Johannes Schneider.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen