schwäbische
 Eine Ärztin hält einen Abstrichstäbchen im Plasikröhrchen in den Händen, nachdem sie einem Patienten einen Abstrich aus dem Rac
Eine Ärztin hält einen Abstrichstäbchen im Plasikröhrchen in den Händen, nachdem sie einem Patienten einen Abstrich aus dem Rachen entnommen hat. Ein Leutkircher Mediziner geht davon aus, dass es in den nächsten Wochen noch weitere Covid-19-Patienten mit einer berufsbedingten hohen Anzahl an Kontakten geben wird. (Foto: Felix Kästle/dpa)