Lothar Häring gehörte mehr als 42 Jahre der Redaktion der Schwäbischen Zeitung in verschiedenen Funktionen an. Er arbeitete als Sportredakteur in der Zentralredaktion, als Leiter der Lokalredaktion Rottweil und als Korrespondent für den Bereich Südbaden. Seine Arbeit wurde im Jahr 2002 unter anderem mit dem Theodor-Wolff-Preis, einem der renommiertesten journalistischen Auszeichnungen, gewürdigt. Mittlerweile im Ruhestand, ist er als freier Mitarbeiter weiterhin für seine Zeitung tätig.