Finn Mayer-Kuckuk

Korrespondent

Finn Mayer-Kuckuk (geboren 1974 in Bonn) ist Wirtschaftsjournalist in Berlin. Er verfolgt vor allem die Themen Industrie- und Handelspolitik sowie Digitalisierung, wobei ihm seine Erfahrungen als Auslandskorrespondent zugutekommen: Von 2006 bis 2018 war er Korrespondent in Japan und in China unter anderem für das Handelsblatt und die Dumont-Gruppe. Das journalistische Handwerk hat Mayer-Kuckuk auf der Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten gelernt, nachdem er Japanologie, Sinologie und BWL stuiert hat.

Korrespondent