Tote und Verletzte

Erdbeben trifft Aalens Partnerstadt schwer - Viele Opfer in Antakya

qAalen

Tote, Verletzte und völlig zerstörte Häuser. Roland Hamm vom Aalener Städtepartnerschaftsverein hält aktuell Kontakt ins Katastrophengebiet. Die Lage ist dramatisch.

Verschwundene Gin-Kugel

Gin-Kugel bleibt verschollen - das planen nun die Besitzer

qRegion Bodensee

Die Kugel war vom Grund des Bodensees vor Romanshorn verschwunden. Die Polizei resigniert. Um sie jetzt noch wiederzufinden, haben die Eigentümer eine kreative Idee.

Beben folgt auf Beben

Weiteres Beben der Stärke 7,5 erschüttert die Türkei

qTürkei

Noch während der Bergung der Toten und Verletzten nach dem ersten Erdbeben am Morgen erschüttert ein weiteres schweres Beben die Türkei. Es hatte die Stärke 7,5.

Windkraft im Landkreis

Windpark: Das passiert vom Antrag bis zur Genehmigung

qKreis Ravensburg

Die Betreiber von Windparks haben einen Anspruch auf Genehmigung. Doch bis es so weit ist, muss ein Projekt diese sechs Phasen bis zum grünen Licht durchlaufen.

Übertriebene Preisvorstellung

7,50 Euro für ein Bier? Wie lokale Brauer die Preisentwicklung einschätzen

qRegion

Brauereien von Albstadt bis Leutkirch erwarten steigende Bierpreise. Grund dafür, die allgemeine Preissteigerung. Darauf müssen sich Kunden einstellen.

Jetzt kostenlos registrieren und Vorteile nutzen

Mit einer Registrierung lesen Sie 3 Plus-Inhalte im Monat und alle regulären Inhalte kostenlos. Außerdem können Sie Ihre Heimatregion festlegen und erhalten direkt die wichtigsten News aus Ihrer Umgebung.
Sind Sie bereits registriert?Loggen Sie sich ein

Regionale Nachrichten

Alle Regionen
Ellwangen

„Hardliner" im Irish Pub

qEllwangen

Die Hardrock- und Metalcover Band Hardliner spielt am Samstag, 11. Februar, im Irish Pub. Seit einigen Jahren spielen die sechs Musiker aus dem Ostalbkreis auf den verschiedensten Bühnen und haben sich dadurch einen exzellenten Ruf erspielt. Tischreservierung sind empfohlen und unter Telefon 07961/5790330 zu den Öffnungszeiten des Irish Pub möglich. Kein Kartenvorverkauf, Nur Abendkasse

Ellwangen

Saunaöffnungszeiten im Ellwanger Wellenbad

qEllwangen

Die Saunalandschaft im Ellwanger Wellenbad hat wieder geöffnet. Die Öffnungszeiten sind analog zum Wellenbad. Montag: geschlossen, Dienstag: 14 bis 21 Uhr (Frauensauna), Mittwoch: 14 bis 21 Uhr, Donnerstag: 14 bis 21 Uhr, Freitag: 14 bis 21 Uhr, Samstag: 9 bis 20 Uhr, Sonntag: 9 bis 20 Uhr.

Schweres Erdbeben in der Türkei

THW in der Region Biberach hält sich für Erdbebeneinsatz bereit

qBiberach

Möglicherweise könnten schon bald Helfer ins Erdbebengebiet in die Türkei fliegen. Vor allem eine THW-Einheit könnte mit ihrem Know-How helfen.

Ellenberg

Verkehrsbehinderungen in Ellenberg

qEllenberg

Wegen eines Faschingsumzuges ist die Ortsdurchfahrt Ellenberg im Zuge der L 2220 am Sonntag, 12.Februar, in der Zeit von 12 bis etwa 16 Uhr für den Straßenverkehr voll gesperrt. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, Ellenberg in dieser Zeit möglichst weiträumig zu umfahren.

Essingen

Mehrfachblutspender werden geehrt

qEssingen

Bürgermeister Wolfgang Hofer hat gemeinsam mit Lars Lächele, Vorsitzender des DRK-Ortsverein Essingen, und seiner Stellvertreterin Martin Kunz in der Schlossscheune viele Mehrfachblutspender geehrt. Auch die Würdigungen der Jahre 2020 und 2021 wurden jetzt vorgenommen. Musikalisch begleitet wurde der Abend von Michaela Haase in Begleitung von Philipp Scholz.

Tettnang

Londoner Musiker übersetzen Angstschreie in Musik

qTettnang

Das Castalian Quartet bringt Schrecken und Tod von Bootsflüchtlingen im Mittelmeer in den Rittersaal. Eine wahrhaft schrillende Anklage.

Fasnet in Bad Waldsee

Närrische Gaisbeurer feiern eine Ballpremiere

qBad Waldsee

Nach mehr als 50 Jahren Bürgerball ist die Zeit für einen Neuanfang gekommen. So sieht die Veranstaltung in diesem Jahr aus

Baden-Württemberg

Glücksspiel

Wegen verschärfter Regeln: Viele Spielhallen bangen um ihre Existenz

qRavensburg

Die Umsetzung des Glücksspielstaatsvertrags zwingt viele Spielhallen eigentlich zur Schließung. Doch viele Betreiber klagen dagegen. Was die Branche fordert.

Tarifklonflikt

Generalstreik schränkt Bahnverkehr nach Deutschland ein

qFrankreich

Der Generalstreik in Frankreich gegen die Rentenreform an diesem Dienstag führt zu zahlreichen Ausfällen im Fernverkehr der Bahn nach Deutschland. Auf der Verbindung von Frankfurt über Mannheim, Kaiserslautern und Saarbrücken nach Paris entfallen alle Fernzüge, auch die letzte Fahrt nach Paris am Montagabend wurde gestrichen, wie aus der Fahrplanvorschau der Bahn hervorgeht. Auf der Verbindung von Stuttgart und Frankfurt über Karlsruhe nach Straßburg und Paris entfällt die Mehrzahl der Züge. Die letzte Fahrt des Thalys am Dienstagabend aus Düsseldorf endet bereits in Brüssel und fährt nicht weiter nach Paris. Innerhalb Frankreichs drohen viele Ausfälle.

Fußball

Guirassy fehlt im Abstiegskampf «in den kommenden Wochen»

qBaden-Württemberg

Der VfB Stuttgart muss im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga vorerst ohne Stürmer Serhou Guirassy auskommen. Der beste Torschütze der Schwaben in dieser Saison zog sich beim 0:2 am Sonntag gegen den SV Werder Bremen einen Sehneneinriss im Adduktorenbereich zu, wie der Club am Montag mitteilte. Zuvor hatte sich Guirassy einer MRT-Untersuchung unterzogen. Nach Angaben des VfB wird er «in den kommenden Wochen» nicht zur Verfügung stehen.

Regionalsport

Sport

Deutschland und die Welt

Wirtschaft

Autoindustrie

Verkehrsminister warnt vor zu scharfer EU-Abgasnorm

qNiedersachsen

Wie stark und ab wann soll der erlaubte Ausstoß schädlicher Abgase begrenzt werden? Diese Frage treibt Autoindustrie wie Umweltschützer um.

Fragen & Antworten

Kein Diesel mehr aus Russland: Was der EU-Boykott bedeutet

qDeutschland

Wegen des Ukraine-Kriegs kappt die Europäische Union die Rohstoffgeschäfte mit Russland. Der nächste Schritt: ein Importstopp für Diesel und Co. Steigen nun die Preise an der Zapfsäule?

Börse in Frankfurt

Dax weitet Tagesminus aus

qDeutschland

Neu entfachte Zinssorgen haben dem Dax am Montag einen schwachen Wochenstart beschert. Zudem machten einige Anleger nach dem starken Lauf der letzten Wochen erst einmal Kasse. Der deutsche Leitindex weitete seinen anfänglichen Verlust aus und notierte gegen Mittag 1,16 Prozent im Minus bei 15.296,52 Punkten. Für den MDax der mittelgroßen Unternehmen ging es um 1,73 Prozent auf 29 263,81 Punkte nach unten, und der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx verlor 1,53 Prozent auf 4192,72 Zähler.

Wählen Sie eine Region aus, um Ihre Nachrichten zu personalisieren
Alle Regionen