Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 10
Ravensburg

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Wirtschaft

Alno-Vorstand bittet um Unterstützung

Insolvenz des Küchenbauers belastet operatives Geschäft – Ex-Finanzchefin mischt im Gläubigerkreis mit

Die ehemalige Alno-Finanzchefin Ipek Demirtas.
Die ehemalige Alno-Finanzchefin Ipek Demirtas.
dpa

Ravensburg sz Die Insolvenz des Küchenbauers Alno aus Pfullendorf macht dem operativen Geschäft des Unternehmens zunehmend zu schaffen. Das geht aus einer aktuellen Stellungnahme des Alno-Vorstands hervor. „Die Alno AG und deren Tochtergesellschaften setzen derzeit alles daran, das verlorene Vertrauen der Lieferanten und Kunden wiederzugewinnen“, hieß es in dem Schreiben vom Sonntag. Zudem bittet der Vorstand alle Gläubiger darum, „die Alno AG und ihre Tochtergesellschaften in dieser schwierigen Lage zu unterstützen“.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/wirtschaft/aktuelle-nachrichten_artikel,-Alno-Vorstand-bittet-um-Unterstuetzung-_arid,10707248.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.