Schwäbische.de Schwäbische.de
Regen 12
Ravensburg

Weiterlesen mit Schwäbische.de

Digital Live oder Digital Premium

  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf Schwäbische.de
  • Artikelarchiv: Lesen Sie alle Artikel von 2001 bis heute
Wirtschaft

Airbus Group verkauft Sonderflughafen Oberpfaffenhofen

Roboter Justin vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt. Für das Zentrum ist der Flughafen extrem wichtig.
Roboter Justin vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt. Für das Zentrum ist der Flughafen extrem wichtig.
dpa

Ravensburg pm Die Airbus Group (AIR) verkauft ihre Anteile am Sonderflughafen Oberpfaffenhofen an die Investorengruppe Beos AG und Trivo AG. Damit sei die langfristige Entwicklung des traditionsreichen Sonderflughafens gesichert, teilte Airbus mit. Nach der Insolvenz von Fairchild Dornier im Jahr 2002 hatte die Airbus Group gemeinsam mit der Edmo-Flugbetrieb GmbH den Standortbetrieb erhalten und die Weiterbeschäftigung von zunächst rund 2000 Arbeitnehmern ermöglicht. Bis heute hat sich die Beschäftigtenzahl auf mehr als 3500 erhöht. „Der Werks- und Forschungsflughafen Oberpfaffenhofen ist ein wichtiger Standort für zahlreiche Unternehmen und Institutionen aus dem Bereich Luft- und Raumfahrtindustrie“, sagt Katja Rüdiger, Leiterin München bei der Beos AG. „Daher werden wir unserem Partner Trivo den Sonderflughafen kontinuierlich weiterentwickeln und den Betrieb langfristig sichern.“ Über die Kaufsumme wurde Stillschweigen vereinbart. Der Sonderflughafen Oberpfaffenhofen wurde 1936 von dem deutschen Luftfahrtpionier Claude Dornier gegründet und ist einer der ältesten bayerischen Flughäfen. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt wickelt über den Sonderflughafen seinen Forschungsbetrieb ab.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/wirtschaft/aktuelle-nachrichten_artikel,-Airbus-Group-verkauft-Sonderflughafen-Oberpfaffenhofen-_arid,10582881.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.