Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 2
Weingarten (Württemberg)
Sport Lokal

Weingartens Handballerinnen starten auswärts in die Rückrunde

TVW spielt am Sonntag in der Württembergliga beim SC Lehr – TSB Ravensburg trifft auswärts auf SG Kuchen-Gingen

Nicola Mayer-Rosa (links) und der TV Weingarten haben den Klassenerhalt in der Württembergliga noch nicht abgeschrieben.
Nicola Mayer-Rosa (links) und der TV Weingarten haben den Klassenerhalt in der Württembergliga noch nicht abgeschrieben.
Rolf Schultes

Weingarten sz Die kurze Pause über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel ist vorbei – für die Handballer aus der Region geht es am Wochenende wieder los. Die Spielerinnen des TV Weingarten sind in der Württembergliga beim SC Lehr gefordert. Auch der TSB Ravensburg beginnt das neue Jahr in fremder Halle.

Frauen-Württembergliga: SC Lehr – TV Weingarten (So, 15 Uhr, Sporthalle Ulm-Nord) – TVW-Damen starten gespannt in die Rückrunde. Bei dem Württembergligisten aus Weingarten macht sich vor der Rückrunde bei einem Blick auf die Tabelle etwas Ernüchterung breit. Zwar ahnte man beim TVW, dass nach dem Aufstieg aus der Landesliga und dem Verlust von Leistungsträgern eine äußerst schwere Saison vor der Tür stand. Doch die Punktausbeute hatte sich der Aufsteiger um Neu-Trainerin Sabrina Szabo anders vorgestellt. 1:23 Punkte, Tabellenplatz 13, mehr als 30 Gegentore pro Spiel und ein Trainerwechsel kurz vor der Weihnachtspause stehen bisher zu Buche.

Die Weingartenerinnen trainierten über die Weihnachtspause nahtlos weiter, Trainer Daniel Kühn verzichtete auf Testspiele und versuchte, den Fokus auf die Spielfähigkeit zu legen, taktische Abläufe im Angriff zu trainieren und vor allem die Abwehrarbeit deutlich zu forcieren. Im SC Lehr steht dem TVW am Sonntag ein Gegner gegenüber, der als Elfter mit 8:16 Punkten noch in Reichweite erscheint. Doch der SCL ist für seine Heimstärke bekannt. Das musste auch der damalige Tabellenführer Göppingen erfahren, der jüngst ohne Punkte nach Hause fahren mussten und in der harzfreien Sporthalle des SCL überhaupt nicht ins Spiel fand.

Die Formkurve der Weingartener schien trotz der Niederlagen vor Weihnachten nach oben zu zeigen. In Marion Merk und Barbara Koch stoßen zwei weitere Spielerinnen in der Rückrunde dauerhaft hinzu, was dem Spiel des TVW wieder mehr Optionen bringen soll. Für Trainer Kühn ist ein Nichtabstiegs- oder Relegationsplatz noch in Reichweite, auch die Mannschaft hat sich laut Mitteilung noch nicht aufgegeben. „Wir müssen uns in den Themen Abwehr, Umschaltverhalten und Vermeidung von technischen Fehlern verbessern, dann wird sich das ersehnte Erfolgserlebnis auch einstellen“, glaubt Kühn. „Die Mannschaft ist weiterhin voll bei der Sache und darum bin ich auch davon überzeugt, dass wir in der Rückrunde ein anderes Gesicht zeigen werden.“

Männer-Landesliga: SG Kuchen-Gingen – TSB Ravensburg (Sa, 20.30 Uhr, Hohensteinhalle) – Für die Handballer des TSB Ravensburg beginnt am Samstag bei der SG Kuchen-Gingen die Rückrunde in der Landesliga. Nach vier Wochen Winterpause müssen die Rams sofort konzentriert und motiviert in die Partie gehen, um einen erfolgreichen Start in die Rückrunde zu schaffen. Nach der ersten Saisonhälfte stehen die Rams auf dem elften Tabellenplatz. Nur das bessere Torverhältnis gegenüber dem TSV Bartenbach trennt die Ravensburger von einem Abstiegsplatz. Kuchen-Gingen ging mit elf Punkten als Achter in die Winterpause.

Das umkämpfte Hinspiel endete mit einem Remis. Positiv stimmen dürfte das TSB-Trainer-Team Farkas/Herter, dass ihre Mannschaft im letzten Spiel der Hinrunde einen Kantersieg beim Tabellenletzten TV Brenz feierte und die beste Saisonleistung zeigte. „Das Spiel in Brenz war eine starke Leistung der Mannschaft und führte dazu, dass wir auf einem Nicht-Abstiegsplatz überwintern konnten“, sagt Niederer. „Wir müssen aber eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zur Hinrunde zeigen, um das große Ziel Klassenerhalt zu schaffen.“

Max Schilcher hatte sich Ende der Hinrunde an der Schulter verletzt und fehlt den Rams vorerst – vor allem in der Defensive. Auch auf andere Stammspieler muss Trainer Levente Farkas am Wochenende verzichten. Immerhin ist Torhüter Joachim Neff nach überstandener Bänderverletzung zurück im Kader. Die Ravensburger bieten einen kostenlosen Fanbus zum Auswärtsspiel an. Weitere Infos zum Fanbus gibt es unter: www.ravensburg-rams.de.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/sport/regionalsport_artikel,-Weingartens-Handballerinnen-starten-auswaerts-in-die-Rueckrunde-_arid,10801119_toid,541.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.