Schwäbische.de Schwäbische.de
Schneefall -2
Leutkirch im Allgäu
Sport Lokal

Tischtennis-Senioren küren ihre Meister

Die Sieger aller Klassen.
Die Sieger aller Klassen.
Weber

Bodnegg sz Zum Abschluss der Tischtennisvorrunde haben in der Schulturnhalle in Bodnegg die Bezirksmeisterschaften der Senioren aus dem gesamten Tischtennisbezirk Allgäu Bodensee stattgefunden. Die rüstigen, sportlichen und meist grauen Eminenzen suchten in drei Herrenklassen ihre Meister in den Einzeln und den Doppeln. Die Damenklassen mussten wegen der wenigen Anmeldungen ersatzlos ausfallen.

Die wie jedes Jahr meldestärkste Klasse der Herren C brachte 26 Aktive an die Platten. Hier holte sich Gebhard Weiß vom ASV Waldburg den Siegerpokal im Endspiel gegen Markus Freudig vom SV Beuren. Platz drei teilte sich Robert Eble vom SV Fronhofen mit Josef Meisburger vom TSV Opfenbach. Das Herrendoppel der Klasse C sicherten sich Dieter Rieß und Norbert Schädler vom SV Schmalegg gegen Robert Eble und Josef Riede vom SV Fronhofen. Platz drei ging hier an die Doppel Wilfried Schädler/Hans Amrein vom SV Schmalegg und Michael Gurn/Alois Münsch von der TSG Bad Wurzach.

Platz eins in der B Klasse mit elf Aktiven ging an Stefan Wagner vom TTC Tettnang. Platz zwei belegte Volker Enzenhöfer vom TV Langenargen. Die dritten Plätze teilten sich Wolfgang Amann von der TSG Ailingen und Karl Weber von der TSG Bad Wurzach.

Die Tettnanger Paarung Markus Schmidt und Stefan Wagner blieb Sieger im Endspiel gegen Volker Enzenhöfer vom TV Langenargen und Günter Gödel von der TSG Ailingen. Dritte Pätze für Georg Gromer vom TSV Opfenbach mit Partner Hubert Fischer vom TSV Eschach und Wolfgang Amann TSG Ailingen mit Matthias Hoffmann vom TV Kressbronn.

Sieger der A Klasse, die im jeder gegen jeden gespielt wurde, wurde Berthold Landthaler vor seinem Vereinskollegen Klaus Merk. Platz drei für Klaus Kramer von den TTF Altshausen.

Auch der Meistertitel im Doppel der A Klasse ging an die Aulendorfer Klaus Merk und Berthold Landthaler im Endspiel gegen Achim Kruzinski vom SV Neuravensburg zusammen mit Klaus Kramer von den TTF Altshausen. Dritte Plätze für Franz Biberach und Klaus Mahle von der TSG Bad Wurzach und Peter Schellinger vom TSB Ravensburg mit seinem Partner Karl Weber von der TSG Bad Wurzach.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/sport/regionalsport_artikel,-Tischtennis-Senioren-kueren-ihre-Meister-_arid,10779964_toid,407.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.