Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 16
Lindau (Bodensee)
Sport Lokal

Siegerehrungen beim Saisonabschluss 2017

Lindauer Mountainbike-Rennstall Tomotion geht in die Winterpause

Das Tomotion-Rennteam 2017 verabschiedet sich in die Winterpause.
Das Tomotion-Rennteam 2017 verabschiedet sich in die Winterpause.
Tomotion

Lindau lz Von der schlechten Wettervorhersage am Wochenende haben sich rund 45 Teammitglieder des Lindauer Mountainbike-Teams “Tomotion Racing by black tusk“ nicht abschrecken lassen. Laut Pressemitteilung fanden sie sich in Freudenstadt im Schwarzwald ein, um die Saison 2017 gemeinsam ausklingen zu lassen. Neben Ausfahrten und einer Team-Rallye standen ein Rückblick auf die vergangene Saison, Informationen zu 2018, die Vergabe des Nachwuchspreises 2017 sowie die Ehrung der Sieger der Teammeisterschaft 2017 auf dem Programm.

Am Samstagvormittag startete die Teamrallye, abends empfing Teamchefin Andrea Potratz ihre Schützlinge und wartete mit allerlei Informationen auf. Nach der Siegerehrung für die Besten der Teamrallye wurde der mit Tausend Euro dotierte Tomotion-Nachwuchspreis anteilig an den 20-jährigen Sven Rothfuß verliehen, der auf eine äußerst erfolgreiche Saison zurückblicken konnte. Die zweite Hälfte des Preises teilten sich die Geschwister Jos und Runa van Sterkenburg (13 und 16 Jahre). Sie hatten während der abgelaufenen Saison insgesamt 26 Podiumsplatzierungen für ihr Team eingefahren.

Danach gab Teamchefin Potratz die Gewinner der erstmals ausgetragenen teaminternen Meisterschaft bekannt. In den Alterskategorien U23, Elite (24 bis 39 Jahre) und Master (ab 40 Jahre) wurden pro Fahrer maximal zehn Rennen gewertet. Die Sieger 2017 heißen Marla Krauss (U23 Damen), Sven Rothfuß (U23 Herren), Sabine Stampf (Elite Damen), Christian Ludewig (Elite Herren), Danièle Troesch (Master Damen) und Max Friedrich (Master Herren). Den Gesamtsieg bei den Herren trug Friedrich davon, der unter anderem Deutscher Meister 2017 im MTB Cross Country wurde. Bei den Damen setzte sich Troesch durch, die 2017 15 Podiumsplatzierungen errang und dabei sechsmal ganz oben auf dem Treppchen stand. Bei einem Fotorückblick auf die Rennen und Teamveranstaltungen ließen die Anwesenden die Saison noch einmal Revue passieren.

Am folgenden Tag entschieden sich die Mountainbiker angesichts des Dauer-Nieselregens, ihren Saisonabschluss gemütlich ausklingen zu lassen und traten nach einem ausführlichen Frühstück den Heimweg an. Nach einigen Wochen Pause werden die leistungsorientierten Biker unter den gut 120 Teammitgliedern von „Tomotion Racing by black tusk“ wieder beginnen, sich mit einem Leistungstest und gezieltem Wintertraining auf die Saison 2018 vorzubereiten.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/sport/regionalsport_artikel,-Siegerehrungen-beim-Saisonabschluss-2017-_arid,10750196_toid,441.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.