Schwäbische.de Schwäbische.de
Schneefall -2
Tuttlingen
Sport Lokal

Sieg für Leni Schneider-Strittmatter, Jule Schilling und Florian Gabriel

Beim 38. Nikolausturnier des TG Tuttlingen erreichen elf Fechter der gastgebenden Donaustädter einen Platz auf dem Siegerpodest
Beim Fechtturnier der TG Tuttlingen drang Florian Junt (rechts) vom Gastgeber bis in die Runde der letzten acht vor.
Beim Fechtturnier der TG Tuttlingen drang Florian Junt (rechts) vom Gastgeber bis in die Runde der letzten acht vor.
TG Tuttlingen

Tuttlingen pm Die 38. Auflage des Tuttlinger Nikolausturniers hat wieder viele Florettfechter in die Mühlau-Sporthalle gelockt. Von den gastgebenden TG-Fechtern erreichten elf das Siegerpodest, drei davon platzierten sich ganz oben: Im Schülerjahrgang 2008 gewann Leni Schneider-Strittmatter, im Jahrgang 2007 Jule Schilling und in der B-Jugend des Jahrgangs 2005 nahm Florian Gabriel den Siegerpokal mit nach Hause.

Nur sieben gemeldete Mädchen in den Schülerjahrgängen 2006 und jünger führten zu einer Gesamtrunde mit getrennter Wertung. Die Älteste der Runde, Filiz Duran aus Biberach, setzte sich hier souverän ohne Niederlage durch. Direkt dahinter folgte die Tuttlingerin Leni Schneider-Strittmatter mit nur einer Niederlage, womit sie den Sieg im Jahrgang 2008 errang und dabei auch die Konkurrenz des Jahrgangs 2007 schlug. Dort ging der erste Platz ebenfalls nach Tuttlingen. Jule Schilling lag mit drei Siegen vor ihrer Vereinskameradin Pina Teufel, die zweimal siegreich war.

Zwei weitere zweite Plätze für die TG-Fechter gab es in den männlichen Schülerjahrgängen. Moritz Schneider-Strittmatter musste sich im Jahrgang 2006 in seiner sieben Fechter umfassenden Finalrunde nur dem Gesamtsieger Daniel Schaadt aus Villingen geschlagen geben, Fynn Priebe holte bei den 2007ern trotz zweier Niederlagen dank eines Treffers Vorsprung in der Trefferdifferenz ebenfalls den Pokal für Platz zwei. In derselben Runde war Ismail Yarikbas einmal siegreich und belegte den fünften Platz, im Jahrgang 2008 belegte Julian Braun mit einem Sieg Rang vier vor seinem Bruder Niclas.

Bei der B-Jugend des Jahrgangs 2005 stellten die Tuttlinger TG-Fechter mit fünf von acht Teilnehmern mehr als die Hälfte der Starter, und das auch noch sehr erfolgreich: die ersten vier Plätze gingen alle an den Gastgeber. Florian Gabriel ließ der Konkurrenz dabei keine Chance und blieb ohne Niederlage, direkt dahinter folgte Christoph Höppner, der nur ganz knapp mit 4:5 gegen Florian verlor. Nico Mößmer und Johannes Ländle belegten die Plätze drei und vier, beide hatten vier Siege vorzuweisen, Mößner aber eine knapp bessere Trefferdifferenz. Der fünfte TG-Fechter, Lukas Friebel, kam auf einen Sieg und damit Platz sieben.

Im B-Jugend-Jahrgang 2004 war Luca Priebe in einer Fünferrunde am Start. Mit drei Siegen belegte er den zweiten Platz hinter Alexander Tuschkan aus Trossingen, der in vier Gefechten insgesamt nur zwei Treffer kassierte.

Vier Siege für Letizia Ferri

Bei der A-Jugend der Mädchen ging Letizia Ferri auf die Planche. Gegen ihre sechs Konkurrentinnen gelangen ihr vier Siege, was in der Endabrechnung den dritten Platz bedeutete. Die mit Abstand größte Runde kam in der A-Jugend der Herren zustande, hier waren 16 Fechter gemeldet, sechs davon von der TG Tuttlingen. Nach einer Setzrunde ging es in die K.o.-Gefechte. Lorenz Höppner, Pablo König und Paul Schneider-Strittmatter mussten bereits nach dem ersten K.o.-Gefecht die Waffen strecken, in der Runde der letzten acht erwischte es dann mit Niklas Kuppel sowie Florian und Bastian Junt auch die letzten verbliebenen Tuttlinger. Im Finale besiegte Felix Klaus aus Neu Ulm den Villinger Andreas Breitmoser deutlich mit 15:4.

Die Juniorenrunde war mit gerade einmal zwei Teilnehmern übersichtlich besetzt. TG-Fechter Lukas Kruck hatte es mit dem Trossinger Lukas Drach zu tun, in zwei Gefechten auf je 15 Treffer setzte sich der Musikstädter zweimal durch.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/sport/regionalsport_artikel,-Sieg-fuer-Leni-Schneider-Strittmatter-Jule-Schilling-und-Florian-Gabriel-_arid,10783530_toid,705.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.