Schwäbische.de Schwäbische.de
Nebel -2
Hergensweiler
Sport Lokal

Marius Reck startet beim „Freeski Contest“ erfolgreich


Ludwig Pfister (links) gratuliert Marius Reck vom TSV Niederstaufen zum dritten Platz.
Ludwig Pfister (links) gratuliert Marius Reck vom TSV Niederstaufen zum dritten Platz.
Moris Lauinger

Niederstaufen lz Marius Reck vom TSV Niederstaufen ist bester deutscher Starter in der Gesamtwertung der Amateure beim „Freeski Contest“ im Kaunertal gewesen. Beim ersten Wettbewerb Mitte des Monats konnte sich Reck laut Pressemitteilung in einem starken, internationalen Starterfeld, trotz der nicht ganz fehlerfreien Runs, einen guten dritten Platz sichern. Damit war er in der Gesamtwertung der bestplatzierte deutsche Starter bei den Amateuren.

Gefahren wurden drei Läufe mit zwei Sprüngen und etlich befahrenen Geländern („Rails“). Gewertet wurden von der internationalen Jury die Kreativität der Sprünge und die technische Ausführung beim Befahren der Gegenstände. Letztendlich wurde der bestbewertete Lauf in die Ergebnisliste eingetragen. Diese Art des Freeskisports wird als Slopestyle bezeichnet. Der Fokus liegt hier auf den zentralen Elementen Individualität, Kreativität und Style. Damit zählt diese Variante zu den anspruchsvollsten Disziplinen bei den Freeskiern. Bereits im Dezember geht es für Marius Reck mit der deutschen Meisterschaft und zwei Europacup-Contests am Kitzsteinhorn in Kaprun weiter. Bis dahin stehen noch einige Trainingseinheiten – sowohl auf dem Trampolin als auch im Kraftraum und auf dem Schnee – auf dem Programm.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/sport/regionalsport_artikel,-Marius-Reck-startet-beim-Freeski-Contest-erfolgreich-_arid,10757710_toid,463.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.