Schwäbische.de Schwäbische.de
Wolkig 5
Aalen
Sport Lokal

Letzte Chance für Crailsheim

Crailsheim an Nach der unglücklichen Niederlage gegen den Aufstiegsaspiranten 1. FC Köln am Osterwochenende wird die Luft für die Fußball-Bundesligafrauen des TSV Crailsheim immer dünner. So wird die Partie beim heimstarken Aufsteiger SC Sand II zum Schicksalsspiel.

Im Falle einer Niederlage ist der Absturz in die Regionalliga nicht mehr aufzuhalten, dementsprechend angespannt ist die Stimmung. „Wir wollen noch einmal alle Kräfte mobilisieren,“ übt sich Trainer Röseke in Durchhalteparolen. Immerhin fehlen bereits acht Zähler auf den Relegationsplatz und den hat ausgerechnet der Gastgeber aus der Ortenau inne. Bereits im Hinspiel mussten sich die Crailsheimerinnen beim 1:4 geschlagen geben.

Erschwerend für den TSV kommt hinzu, dass die Anstoßzeit wegen des folgenden Erstligaspiels auf 11 Uhr festgelegt wurde und den Spielerinnen eine Anreise in den frühen Morgenstunden nicht erspart bleibt. Personell ist die Lage der Hohenloherinnen fast unverändert. Ramona Treyer wird nach ihrer Knieverletzung aus dem Niederkirchen-Spiel nicht zum Einsatz kommen, hinter Patricia Hanebeck steht krankheitsbedingt ein dickes Fragezeichen.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/sport/regionalsport_artikel,-Letzte-Chance-fuer-Crailsheim-_arid,10654027_toid,1.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.