Schwäbische.de Schwäbische.de
Heiter 9
Ravensburg
Sport Lokal

LG-Welfen-Läuferinnen holen fünfmal Gold

Baden-Württembergische Meisterschaften im Berglauf in Schönau – Mannschaftssieg in der Altersklasse

Die erfolgreichen LG-Welfen-Läuferinnen (von links) Uschi Bergler, Marie-Luise Heilig-Duventäster, Moni Carl, Irmgard Olma und Brigitte Hoffmann.
Die erfolgreichen LG-Welfen-Läuferinnen (von links) Uschi Bergler, Marie-Luise Heilig-Duventäster, Moni Carl, Irmgard Olma und Brigitte Hoffmann.
privat

Ravensburg sz Zum Abschluss der Meisterschaftssaison im Berglauf haben die Frauen der LG Welfen bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften in Schönau/Südschwarzwald ihre Klasse noch einmal unter Beweis gestellt und fünf Einzeltitel sowie den Tagessieg und die Mannschaftswertung 50 plus gewonnen.

Nach einer Achillessehnen-Operation Anfang des Jahres kam die Jüngste (W 45) der Welfen-Bergläuferinnen, Monica Carl, stärker denn je zurück und dominierte auf der 11,4 Kilometer langen Strecke mit 824 Metern Höhendiffernez nicht nur mit dem Titelgewinn in ihrer Altersklasse W45, sondern lief in 1:01:08 Stunden auch Tagesbestzeit bei den Frauen und die drittschnellste Zeit der vergangenenzehn Jahre.

Schon die Vorbereitungswettkämpfe zeigten, dass sich Carl in bester Verfassung befindet. Zuletzt gewann die Langenargerin einen 30-Kilometer-Berglauf in den Rocky Mountains/USA. „Ich habe mich bald nach der Operation mit Radfahren und mit Training auf dem Crosstrainer fit gehalten, um so meine Form zu halten“, erklärte die Landesmeisterin der W 45, „meine Beine liefen wie von alleine, das hat richtig Spaß gemacht“. Die Ausblicke auf die umliegenden Schwarzwaldgipfel und ins Rheintal waren für das Leichtgewicht trotz kühler sieben Grad im Ziel ein Genuss.

Mit einem weiteren Erfolg in der W 55 krönte Marie-Luise Heilig-Duventäster eine super Saison. Nach dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft, der Weltmeisterschaft und dem zweiten Platz bei den Europameisterschaften ging auch die Landesmeisterschaft an die vielfache Titelträgerin. Den Belchen, 1414 Meter hoch gelegen und die vierthöchste Erhebung im Schwarzwald, bezwang die W-55-Läuferin eine Woche nach ihrem WM-Sieg in 1:06:24 Stunden. „Die Luft war nach den vielen Wettkämpfen schon ein bisschen raus und ich freue mich, dass es trotzdem noch gut lief“, sagte Heilig-Duventäster.

Neben Carl und Heilig-Duventäster überzeugten in Schönau, der Heimat von Fußball-Nationalmannschaftstrainer und Weltmeister Joachim Löw, auch Uschi Bergler, Brigitte Hoffmann und Irmgard Olma. Bergler spulte die Höhenmeter, die auf der ersten Hälfte der Strecke über Schöneberg und Dossen deutlich steiler waren als auf der zweiten mit nur noch sechs bis sieben Prozent, in starken 1:12::09 Stunden ab und durfte sich hinter Duventäster über Platz zwei freuen. „Meine Saison lief verletzungsfrei und ich bin mit meinen Wettkampfergebnissen sehr zufrieden“, sagte die Langstreckenläuferin, die ab 2018 in der W 60 starten wird.

Als sicherer Goldmedaillentipp erwies sich auch Brigitte Hoffmann in der W 60, die nicht nur am Berg, sondern auch auf den Flachdistanzen Halbmarathon und Marathon top Ergebnisse erzielt. Trotz einer Erkältung ging der Sieg in 1:14:27 Stunden und einem Vorsprung von sechs Minuten auf die Zweitplatzierte Elfriede Ganter (LT Unterkirnach) an die W-60-Läuferin. Auch in der Mannschaftswertung 50 plus waren dieWelfen-Frauen Heilig-Duventäster, Bergler und Hoffmann unschlagbar. Die Medaillenflut rundete die 69-jährige Irmgard Olma mit dem Sieg in der W 65 ab. Sie benötigte bei der 12. Auflage mit 223 Läuferinnen und Läufern 1:25:08 Stunden und freut sich nun auf eine aktive Pause ohne Wettkämpfe.

In der offenen Wertung ging der Mannschaftssieg an die jungen Frauen der LG Brandenkopf mit Anja Carlsohn, Nadia Dietz und Franziska Schmieder. Knapp dahinter folgte schon das Team der LG Welfen (über doppelt so alt) mit Monica Carl, Marie-Luise Heilig-Duventäster und Uschi Bergler.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/sport/regionalsport_artikel,-LG-Welfen-Laeuferinnen-holen-fuenfmal-Gold-_arid,10734770_toid,535.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.