Schwäbische.de
Wolkig 8
Isny im Allgäu
Sport Lokal

Isnyer Badmintonteam klettert in der Landesliga auf Platz vier

Isny mw Auf den vierten Platz der Landesliga-Tabelle verbessetr hat sich das Badmintonteam des TVIsny I. Es holte an seinem jüngsten Auswärtsspieltag drei Punkte aus zwei Spielen. In der Bezirksliga steht der T Isny II auf dem dritten Tabellenplatz.

Landesliga: TSV Laiz II     –    TV Isny I     3:5. - Gegen den Tabellenletzten kam der TVI I zum abgestrebten Pflichtsieg. Silke von Kirn und Ruth Müller-Röttig konnten das Damendoppel ebenso gewinnen wie die Herren Michael Schupp und Michael Röttig das ihre. Röttig gewann später an der Seite seiner Frau auch die Mixedpartie. Für den 5:3-Endstand sorgten sehr starke Einzelleistungen von Michael Schupp und Michael Röttig.

Landesliga: TG Biberach     – TV Isny I 4:4. - Gegen die TG Biberach tut sich Isny traditionell schwer, denn die Gastgeber sind speziell bei den Herren sehr stark besetzt. Aber auch in dieser Partie gewann Isny zwei der drei Doppel. Bernd Wagner gewann an der Seite von Moritz Marx, und Silke von Kirn siegte mit Ruth Müller-Röttig im Damendoppel. Silke von Kirn ließ dann einen Einzelsieg folgen. Den Punkt zum 4:4 steuerte Michael Schupp bei. Er gewann mit 21:12 und 21:16. Damit verbessert sich der TV Isny auf Platz vier.

Bezirksliga: SG Überlingen-Markdorf I –  TV Isny II 5:3. - Der Tabellenführer der Bezirksliga war der erwartet schwere Gegner für den TV Isny. In den Doppeln konnte nur das Damenduo Simone Wagner und Sophia Röttig konnte sein Spiel gewinnen. Danach fügte Sophia Röttig einen Sieg im Dameneinzel hinzu. Den dritten Punkt erkämpfte sich das Mixed Wagner Simone und Andreas Morgen. Mit etwas mehr Glück wäre vielleicht ein Unentschieden möglich gewesen.

Bezirksliga: SG Überlingen-Markdorf II   –  TV Isny II   2:6. - Um den Anschluss an den Tabellenführer nicht zu verlieren, musste gegen Überlingen-Markdorf II ein Sieg her. Und es begann für Isny sehr gut. Alle drei Eröffnungsdoppel konnten gewonnen werden. Sophia Röttig holte dann auch noch den Dameneinzelpunkt. Für den 6:2-Endstand sorgten das Mixed Simone Wagner und Andreas Morgen sowie Ernst Reiser im Herreneinzel. Der TV Isny II steht auf dem dritten Tabellenplatz.

Ihr Kommentar zum Thema