Schwäbische.de Schwäbische.de
Nebel 13
Tuttlingen
Sport Lokal

Hattinger SV will Zittersaison vermeiden

Bezirksliga Bodensee: Einstelliger Tabellenplatz das Ziel – Suker soll Bastuglu ersetzen
Der Hattinger SV (weiße Trikots), hier beim 1:0-Sieg gegen den SV Allensbach, startet am Sonntag beim SV Denkingen in die neue Saison.
Der Hattinger SV (weiße Trikots), hier beim 1:0-Sieg gegen den SV Allensbach, startet am Sonntag beim SV Denkingen in die neue Saison.
Habel

Immendingen-Hattingen sz Für die Fußballer des Hattinger SV wird es am Wochenende ernst. Für die Mannschaft von Trainer Slobodan Maglov beginnt die Saison in der Bezirksliga Bodensee. Los geht es am Sonntag beim SV Denkingen.

Thomas Gaßner ist zuversichtlich, dass es nach der letztjährigen Zittersaison diesmal sportlich besser für die Hattinger laufen wird. Der HSV-Vorsitzende: „Wir sind von der Qualität, als auch der Quantität im Spielerkader besser besetzt.“ Allerdings macht er gleich eine Einschränkung: „Am Saisonbeginn kann es eventuell noch hapern. Wegen einiger angeschlagener Spieler und urlaubsbedingt dauert es noch zwei bis drei Wochen, bis wir komplett sind.“ Zu Trainingsbeginn war der Besuch noch sehr hoch gewesen.

Der rund 1000 Einwohner zählende Ort der Gemeinde Immendingen hat sich mittlerweile in der Bezirksliga Bodensee etabliert. Nach dem Aufstieg im Jahr 2010 belegten die Hattinger Fußballer mit Ausnahme der Saison 2011/12, als sie Zwölfter wurden, immer einen einstelligen Platz in der Abschlusstabelle. So eine Platzierung hat sich Gaßner auch in der nun beginnenden Spielrunde vorgenommen. Gaßner: „Wir wollen eine ruhigere Saison als vergangenes Jahr, rechtzeitig genügend Punkte zu den Abstiegsplätzen haben und wieder einen einstelligen Platz belegen.“

Hoffnung macht den Verantwortlichen um Gaßner und Trainer Slobodan Maglov die gute Rückrunde im Frühjahr. Gaßner: „Wir werden versuchen, an die Leistungen der letzten Spiele in der vorherigen Spielzeit anzuknüpfen.“ Damals gewann der HSV seine letzten sieben Spiele.

Außerdem erhofft sich der Vorsitzende einiges von seinen neuen Spielern. Gaßner: „Bernard Suker ist sehr auffällig, ein guter Offensivspieler.“ Der Neuzugang des SV Geisingen soll die Lücke schließen, die Fatih Bastuglu durch seinen Wechsel zum SC 04 Tuttlingen hinterlassen hat. Große Stücke hält er auch auf Ahmet Samardzic. Der Bosnier soll sich zu einem Leistungsträger entwickeln. Danny Heidenfelder, ebenfalls vom SV Geisingen, fällt momentan verletzt aus.

Die Bezirksliga Bodensee umfasst in der kommenden Saison 17 Mannschaften. Das bedeutet erneut einen verschärften Abstieg, um auf die Sollzahl von 16 zu kommen. „Mit den Landesliga-Absteigern VfR Stockach und Hegauer FV ist das eine starke Liga“, sagt Gaßner. Für ihn zählen diese beiden Teams zu den Favoriten. Aber auch dem SV Denkingen und dem TSV Aach-Linz traut er zu, in den Meisterschaftskampf eingreifen zu können.

Der Saisonstart erfolgt am Freitag um 18.45 Uhr mit der Partie Hegauer FV gegen Anadolu Radolfzell. Der einzige Wochenspieltag findet am Mittwoch, 23. August, statt. Die Herbstrunde dauert bis zum 10. Dezember. Weiter geht es dann im Frühjahr am 3. März. Der letzte Spieltag wird am 10. Juni ausgetragen.

Der Hattinger SV vor der neuen Saison

Zugänge: Danny Heidenfelder, Bernard Suker (SV Geisingen), Magnus Matejka, Ruben Grosser (SV Immendingen), Erkan Demirci, Yunus-Emre Verep (Türkgücü Tuttlingen), Manuel Kienzler (SG Riedböhringen/Fützen), Ahmet Samardzic (Bosnien, seit April beim HSV).

Abgänge: Fatih Bastuglu (SC 04 Tuttlingen), Daniel Gonzales-Alonso (SG Emmingen-Liptingen), Selim Gülal (Ziel unbekannt).

Trainer: Slobodan Maglov (wie bisher), Co-Trainer: Ergün Abinik und Thomas Gaßner.

Saisonziel: einstelliger Tabellenplatz.

Meisterschafts-Favriten: Hegauer FV, VfR Stockach, SV Denkingen, TSV Aach-Linz.

Tor: Brian Fürderer, Nenad Lajic.

Abwehr: Ergün Abinik, Ibrahim Bayram, Ferhan Beadini, Danny Heidenfelder, Philipp Gaßner, Ruben Grosser, Manuel Kienzler, Ferhat Özbek, Fatih Verep.

Mittelfeld: Chris Brunner, Ridvan Bolat, Matthias Gaßner, Ibrahim Kaynar, Magnus Matejka, Burhan Pitzner, Ahmet Samardzic, Sören Seyfried, Ercan Soysal, Bernard Suker, Yunus-Emre Verep.

Angriff: Anil Bagci, Erkan Demirci, Nurhat Erzengin, Manuel Heinemann.

Trainer: Slobodan Maglov (wie bisher), Co-Trainer: Ergün Abinik und Thomas Gaßner.

Die Spiele des Hattinger SV

Sonntag, 13. August, 15 Uhr: SV Denkingen – Hattinger SV.

Sonntag, 20. August, 15 Uhr: Hattinger SV – SG Illmensee/Heiligenberg.

Mittwoch, 23. August, 18.30 Uhr: FC Öhningen-Gaienhofen – Hattinger SV.

Sonntag, 27. August, 15 Uhr: Hattinger SV – SV Orsingen-Nenzingen.

Samstag, 2. September, 16 Uhr: VfR Stockach – Hattinger SV.

Samstag, 9. September, 16 Uhr: Nordstern Radolfzell – Hattinger SV.

Sonntag, 17. September, 15 Uhr: Hattinger SV – SV Allensbach.

Samstag, 23. September, 16 Uhr: Reichenau/R.-Waldsiedlung – Hattinger SV.

Sonntag, 1. Oktober, 15 Uhr: Hattinger SV – Anadolu Radolfzell.

Sonntag, 8. Oktober, 15 Uhr: TSV Aach-Linz – Hattinger SV.

Samstag, 21. Oktober, 16 Uhr: SV Mühlhausen – Hattinger SV.

Sonntag, 29. Oktober, 15 Uhr: Hattinger SV – Türk. SV Konstanz.

Sonntag, 5. November, 14.30 Uhr: Hegauer FV – Hattinger SV.

Sonntag, 12. November, 14.30 Uhr: Hattinger SV – SV Deggenhausertal.

Sonntag, 19. November, 14.30 Uhr: FC Uhldingen – Hattinger SV.

Sonntag, 26. November, 14.30 Uhr: Hattinger SV – SC Gottmadingen-Bietingen.

Rückrunde

Sonntag, 3. Dezember, 14.30 Uhr: Hattinger SV – SV Denkingen.

Sonntag, 10. Dezember, 14.30 Uhr: SG Illmensee/Heiligenberg.

Sonntag, 4. März, 15 Uhr: Hattinger SV – FC Öhningen-Gaienhofen.

Sonntag, 11. März, 15 Uhr: SV Orsingen-Nenzingen – Hattinger SV.

Sonntag, 18. März, 15 Uhr: Hattinger SV – VfR Stockach.

Sonntag, 25. März, 15 Uhr: Hattinger SV – Nordstern Radolfzell.

Samstag, 31. März, 16 Uhr: SV Allensbach – Hattinger SV.

Sonntag, 8. April, 15 Uhr: Hattinger SV – Reichenau/R.-Waldsiedlung.

Sonntag, 15. April, 15 Uhr: Anadolu Radolfzell – Hattinger SV.

Sonntag, 22. April, 15 Uhr: Hattinger SV – TSV Aach-Linz.

Sonntag, 6. Mai, 15 Uhr: Hattinger SV – SV Mühlhausen.

Sonntag, 13. Mai, 15 Uhr: Türk. SV Konstanz – Hattinger SV.

Samstag, 19. Mai, 16 Uhr: Hattinger SV – Hegauer FV.

Sonntag, 27. Mai, 15 Uhr: SV Deggenhausertal – Hattinger SV.

Sonntag, 3. Juni, 15 Uhr: Hattinger SV – FC Uhldingen.

Sonntag, 10. Juni, 15 Uhr: SC Gottmadingen-Bietingen – Hattinger SV.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/sport/regionalsport_artikel,-Hattinger-SV-will-Zittersaison-vermeiden-_arid,10717500_toid,705.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.