Schwäbische.de Schwäbische.de
Schneeregen 2
Friedrichshafen
Sport Lokal

Häfler Schützen küren ihre Besten

Tina Vogt und Martin Schuppener sind neues Schützenkönigspaar

Bei der Siegerehrung zugegen (von links): Oberschützenmeister Wolfgang Vogt, Katja Ziser, Thomas Gentner, Martin Schuppener, Henry Miller, Tina Vogt, Cordula Ziser, Sharon Heinz, Ingemar Skoog, Savannah Heinz und Gerhard Buri.
Bei der Siegerehrung zugegen (von links): Oberschützenmeister Wolfgang Vogt, Katja Ziser, Thomas Gentner, Martin Schuppener, Henry Miller, Tina Vogt, Cordula Ziser, Sharon Heinz, Ingemar Skoog, Savannah Heinz und Gerhard Buri.
Verein

Friedrichshafen sz Das hat es bisher in der langen Geschichte der Schützengesellschaft Friedrichshafen noch nicht gegeben: Zum dritten Mal in Folge wurde Tina Vogt zur Schützenkönigen der Schützengesellschaft Friedrichshafen gekürt.

Vergangenen Samstag fand im gut besuchten Schützenhaus in Heiseloch die alljährliche Siegerehrung der Vereinsmeisterschaften und Königsproklamation 2018 statt. Nach der Begrüßung durch Oberschützenmeister Wolfgang Vogt übernahm Sportleiter Gerhard Buri das Wort. Laut Vereinsbericht verkündete dieser zunächst abermals einen erfreulichen Anstieg der Starterzahlen im Vergleich zum Vorjahr. Dies liege nicht zuletzt an den Neu-Mitgliedern die im Laufe des Jahres zur Schützengesellschaft dazugestoßen sind.

Bevor das neue Königspaar bekanntgegeben wurde, wurde zunächst die Besetzung des restlichen Hofstaats verkündet. So wurden bei der Jugend Savannah Heinz zur ersten Hofprinzessin und Henry Miller zum zweiten Knappen erkoren. Bei den Damen wurde die erste Hofdame diesmal durch Cordula Ziser vertreten. Zweite Hofdame wurde Karin Winkelmann. Bei den Herren wurde Thomas Gentner zum ersten Ritter geschlagen. Ihm folgte der letztjährige Schützenkönig Gerhard Buri als nunmehr zweiter Ritter. Neben der alten und neuen Königin Tina Vogt wurde diesmal Martin Schuppener Schützenkönig, der nun ein Jahr lang die Königskette tragen darf. Jugendkönigin wurde in diesem Jahr Sharon Heinz, die sich klar von ihren Mitstreitern absetzen konnte.

Pokalgewinner gewürdigt

Neben der Königsproklamation wurden auch die neuen Pokalgewinner in den einzelnen Disziplinen gewürdigt. So konnten sich Katja Ziser (allgemeine Klasse) und Ingemar Skoog (Seniorenklasse) beim Luftgewehr durchsetzen. Bei der Jugend darf Henry Miller den Pokal ein Jahr lang sein eigen nennen. Bei der Luftpistole gewann Angela Ummenhofer und bei der Sportpistole holte sich Tobias Rauschmaier den Sieg.

Im weiteren Verlauf der Veranstaltung wurden auch die diesjährigen Vereinsmeister geehrt. Buri war dabei erneut erfolgreichster Schütze, indem er sich gleich sieben Titel ergatterten konnte. In der Altersklasse wurde er in den Disziplinen „Unterhebelrepetierer“, „25m KK-Sportpistole“, „25m Zentralfeuerpistole“, „25m Pistole ACP“, „25m Pistole 9mm“, „25m Perkussionspistole“ und „KK 100m Zielfernrohr Auflage“ Vereinsmeister.

Bei den Luftgewehrschützen wurden Martin Herrmann, Katja Ziser, Stefan Deppe, Marc Stauber, Henry Miller, Christian Hele, Sharon Heinz und Franz Haaga jeweils Vereinsmeister in ihrer Altersklasse.

Bei der Luftpistole konnten sich Tobias Rauschmaier, Angela Ummenhofer, Jürgen Kitzberger, Ulrike Pfeffer, Thomas Gentner, Rainer Lehmkuhl und Gabi van de Löcht vor ihrer Konkurrenz durchsetzen.

Mit dem Kleinkalibergewehr 100m sicherten sich Martin Herrmann, Stefan Deppe und Werner Schwarz den Titel. Auf der Distanz von 50m wurden Klaus Brandt, Franz Haaga, Florian Helms, Stefan Deppe und Hermann Vogelsang ebenfalls Meister.

In der Kleinkaliber-Sportpistole sicherten sich Tobias Rauschmaier, Simone Hausmann und Thomas Gentner den begehrten Titel. In der Disziplin „25m Pistole 9mm“ wurden Maxim Ruff und Christian Merz jeweils Vereinsmeister 2018.

Weitere Vereinsmeister wurden Maxim Ruff („25m Revolver 357 MAG“, „25m Pistole 45 ACP“), Thomas Gentner („25m Revolver 357 MAG“, „Selbstladegewehr 100m Zielfernrohr“), Ionel Fagarasan-Nief („25m Pistole 45 ACP“), Gabi van de Löcht („25m Perkussionspistole“), Ralf Pfeffer („GK 100m Zielfernrohr Auflage“) und Gerd van de Löcht („Westernschießen Revolver GK“).

BDS-Disziplinen ausgezeichnet

Auch in den BDS-Disziplinen (Bund deutscher Schützen), in welchem der Verein Mitglied ist, gab es neue Vereinsmeister. Diese sind Wolfgang Vogt (Fallscheibe KK-Pistole), Manuel Ummenhofer (Fallscheibe Unterhebelrepetierer GK offene Visierung; Repetierflinte offene Visierung und Fallscheibe Doppelflinte ohne Ejektor), Angela Ummenhofer (Fallscheibe Unterhebelrepetierer KK offene Visierung), Detlef Zepf (Dienstsportgewehr 100m offene Kimme), Ralf Pfeffer (Präzisionsgewehr 100m bis 7mm) und Ralf Bodammer (Präzisionsgewehr 100m über 7mm).

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/sport/regionalsport_artikel,-Haefler-Schuetzen-kueren-ihre-Besten-_arid,10766233_toid,310.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.