Schwäbische.de Schwäbische.de
Heiter 20
Bodolz
Sport Lokal

Großer TSG-Heimspieltag

Tischtennis satt am Samstag in Zecher Schulturnhalle

Ein großer Heimspieltag steht für Samstag, 14. Oktober, bei der Tischtennisabteilung der TSG Lindau-Zech bevor.
Ein großer Heimspieltag steht für Samstag, 14. Oktober, bei der Tischtennisabteilung der TSG Lindau-Zech bevor.
Sergey Skleznev

Lindau-Zech lz Hoch her wird es am Samstag, 14. Oktober, in der Zecher Schulturnhalle gehen. Alle Tischtennismannschaften der TSG Lindau-Zech sind zu Hause im Einsatz. Bereits um 12.30 Uhr empfängt die TSG-„Erste“ laut Vorschau in der Verbandsklasse Tabellennachbar VfL Herrenberg.

Die Gäste spielten bisher nur einmal und konnten diese Partie knapp mit 9:7 gegen den SC Staig gewinnen, der wohl eher zu den Abstiegskandidaten in dieser Saison zählt. Die Lindauer zeigten dagegen eine gute Leistung beim Meisterschaftsaspiranten VfL Sindelfingen und konnten ihr zweites Spiel gegen den TV Rottenburg gewinnen. Damit liegt die TSG auf dem fünften Tabellenplatz, einen Rang hinter den Aufsteigern aus der letztjährigen Landesliga. Allerdings fehlt auf Zecher Seite der verletzte Mannschaftsführer Daniel Rupflin. Mit ihm wäre die TSG heute Favorit gewesen. So ist die Begegnung völlig offen, die Zuschauer können sich erneut auf spannenden und hochklassigen Tischtennissport in Zech freuen. Wenn sie ihre zuletzt gezeigte Form halten können, sind die Inselstädter zuversichtlich, auch am Samstag wieder punkten zu können.

Um 19 Uhr spielt die zweite Mannschaft am Samstag ebenfalls zu Hause. Zu Gast ist die SG Christazhofen, die vergangene Saison als Meister zusammen mit den Zechern in die Landesklasse aufgestiegen ist. Die Gäste hatten am Saisonende drei Punkte mehr auf ihrem Konto. Personell haben sich beide Teams nicht verändert – somit scheinen die besseren Chancen aufseiten der Gäste zu liegen. Doch die Lindauer erwischten mit bisher zwei Siegen den besseren Start. Die Christazhofener haben hingegen einen Sieg und eine Niederlage aufzuweisen. Damit liegen beide Teams in der Tabellenmitte. In der vergangenen Saison konnte die TSG zu Hause gewinnen, musste sich jedoch in der Rückrunde auswärts knapp geschlagen geben Somit ist auch heute wieder für Spannung gesorgt.

Das dritte TSG-Herrenteam spielt ebenfalls um 19 Uhr und empfängt die TTF 81 Schomburg. Hier ist die Ausgangslage ähnlich. Die TSG Lindau-Zech ist nach zwei Spielen noch ohne Punktverlust, während bei den Gästen 2:2-Punkte zu Buche stehen. Wie stark die Absteiger aus der letztjährigen Kreisliga B sind, kann niemand einschätzen. Teamkapitän Bernhard Radlinger hofft darauf, dass die Zecher den guten Lauf aus den ersten beiden Spielen mitnehmen können. Momentan liegen sie auf Tabellenrang drei.

Ihr Kommentar zum Thema

 
URL: http://www.schwaebische.de/sport/regionalsport_artikel,-Grosser-TSG-Heimspieltag-_arid,10751914_toid,450.html
Copyright: Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG / Schwäbischer Verlag GmbH & Co. KG Drexler, Gessler. Jegliche Veröffentlichung, Vervielfältung und nicht-private Nutzung nur mit schriftlicher Genehmigung.
Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an online@schwaebische.de.